News Zwergkaninchen-AG

schmidt1. Welche Rasse züchtest Du und seit wie vielen Jahren?
Die Blauen Wiener und Hermelin RA züchte ich seit 30 Jahren.
Die Widderzwerge chin und Widderzwerge weiss RA seit 20 Jahren.
Seit 2012 züchte ich Hermelin BA

2. Was gefällt Dir an diesen Rassen besonders?
Ich bin verliebt in meine Kaninchen

3. Welche Verbesserungen strebst Du bei Deiner Rasse an?
Dem Standard will er näher kommen

4. Gibt es Besonderheiten bei Deiner Stallanlage?
Es gibt in meinen zurzeit 110 Buchten keine Besonderheiten.


5. Wie viele Tiere versorgst Du im Zuchtjahr?
Mit Jungtieren sind es etwa 140 Kaninchen.

6. Wie viele Zuchttiere werden eingesetzt?
Etwa 11Rammler und 33 Häsinnen.

7. Wie sieht Deine Fütterungsmethode aus?
Die Futtersorten werden mit Hasfit Deuka mit Kräutern und Petersilie, Ovator Zucht und Schau gegeben.

8. Welches ist das Geheimnis Deines Erfolgs?
Die Tiere schaufertig machen, jedes Tier braucht individuelle Pflege und Beachtung

9. Was macht Dir besondere Freude an der Zucht?
Für mich ist der Umgang mit den Kaninchen und das Heranwachsen der Jungtiere zu beobachten stets die größte Freude.

10. Was bedeutet für Dich das Wort "Züchterfreundschaft"?
So kann mit wenig finanziellem Einsatz auch der Erfolg sein, der nicht gerade über ein hohes Einkommen verfügt. Die Kaninchen werden nicht aus Profitgier, sondern wegen des Hinarbeitens auf den Standard untereinander gegeben.

11. Hast Du weitere Hobbys?
Eine große Leidenschaft ist neben meiner Kaninchenzucht die Formel 1

12. Ist die Clubarbeit für Dich wichtig?
Die ist für ein Weiterkommen in den Rassen unabdingbar. Die gleiche Interessenlage lässt viele Gespräche mit gleichem Inhalt zu.

13. Welchen Stellenwert hat für Dich die Jugendarbeit?
Wir sollten um jeden Nachwuchszüchter kämpfen um ihn in das Zuchtgeschehen zu integrieren

14. Was bedeutet für Dich die Bundes-Kaninchenschau?
Sie ist für mich eine schöne Pflichtveranstaltung, nur aus Zeitgründen kann ich nicht immer an allen Tagen Anwesend sein.

15. Übst Du im Verein oder Verband ein Ehrenamt aus?
Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, aber ich versuche es:. Seit Januar 1978 bin ich Jugendleiter im KZV W690. Seit Januar 1984 leite ich den KZV W690 als Vorsitzender. Seit August 1985 bin ich Jugendleiter im Kreisverband Borken
Im April 1994 wurde ich zum Clubvorsitzenden des Club W208 und im Januar 2000 zum Clubvorsitzenden vom W426 gewählt.

16. Wie siehst Du die Zukunft der Rassekaninchenzucht?
Meiner Meinung nach sind Vereinszusammenlegungen die Zukunft, da sich stets weniger Menschen finden, die sich um den Fortbestand der Kaninchen kümmern.

 

Facebook

Rassekaninchen

IMG_9322.JPG
Zum Seitenanfang